Nach einigen Probestreckenläufen ergaben sich Änderungen zur Streckenführung. Reiner Mehlhorn hat das umgesetzt – Vielen Dank dafür! 😊
Das Zeichnen der Strecke ist eine Fleißarbeit und verlangt Ruhe und Zeit. Wir sind jetzt aktuell bei folgender Etappenaufteilung : 90 km | 70 km | 40 km.
Auf der ersten Etappe besteht noch “Einsparpotential”. Ausgangspunkt wird hier die Endhaltestelle der Linie 11 in Dresden-Bühlau sein – da sollte eigentlich jeder gut hinkommen.
Eventuell fahren wir dann noch ein Stück mit den Transportern aber wir haben ja noch etwas Zeit und werden sehen, was die Probeläufe ergeben.
Demnächst werden unsere Streckentester Olaf Graf, Jens Kafka, Hartmut Kohn & Thomas Spannaus wieder auf der geplanten Streckenführung laufen und diese auf Herz & Nieren testen.